Tags:

Die Krönung bei "low-and-slow" und in einer holzkohlebetrieben Kugel gar nicht so einfach umzusetzen.

Auch wenn mir dieses Mal die Weber Löschkohle einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, hat sich der Aufwand definitiv gelohnt und das wird's auch wieder geben.

Schweinenacken mit Senf einreiben, mit Magic-Dust rubben und einen Tag in die Kühlung geben. Grillstart dann am Freitag Abend gegen 23 Uhr für's Essen am Samstag Abend gegen 18 Uhr. Bis 3 Uhr in der Nacht war keine stabile Temperatur möglich, aber dann rief doch das Bett - wenn auch nur bis morgens um 6:30... Ab da immer wieder der erfolglose Versuch, die Kugel einzuregeln. Naja, irgendwie habe ich es dann bis abends geschafft, 90°C Kerntemperatur zu erreichen.

Und dann: PULL !
Einfach mit zwei Gabeln das Fleisch auseinanderzupfen, auf die Buns geben, bei Bedarf BBQ-Sauce, dazu Krautsalat - fertig !

View the embedded image gallery online at:
http://woebking.net/index.php/bbq/82-pulled-pork#sigProIdd50c89d9bc

Aber nie wieder Weber Grillbriketts ! Ab sofort weiterhin und nur noch die guten ProFagus Grillis, da funktioniert ein Minionring wenigstens.