Tags:

Schaschlik mal anders.

Das Rezept kann auch mit Schwein gegrillt werden, hier eine Variante mit Lammhüfte und roten Zwiebeln. Für die 6 Spieße ca. 1 kg Lammhüfte und je nach Größe 4 - 6 rote Zwiebeln. Die Zwiebeln werden geviertelt, die äußeren Schichten der Viertel können für die Spieße verwendet werden, das Innere gehackt für die Soße.
Bei Schaschlik indirekt erfolgt die Garung zuerst indirekt ca. 45 Minuten über einer Schale mit passender Soße (Speck, rote Zwiebel, Paprika, Tomatenstücke, Gewürze), danach für ein paar Röstaromen für ein paar Minuten über die direkte Hitze und dann die letzte Phase für 90 Minuten in der Soße, dabei einmal wenden. War sehr lecker, die Soße sehr aromatisch und ich werde es sicher nochmal mit Schwein probieren... oder mit Lamm und dann die letzte Phase auslassen.