Tags:

Frisch von der Pferdemetzgerei Berghold aus Wachenheim

Bei einem Kurzbesuch auf einem der Mannheimer Märkte konnte ich da einfach nicht vorbeigehen ;)
Beides nur kurz auf den Grill, dazu Resteverwertung mit etwas in Form gebrachten Kartoffelpüree vom Vortag - fertig.
Das Steak nach der klassischen Methode 4 x 45 Sekunden über starker direkter Hitze (war doch etwas dünn geschnitten) und danach etwas ruhen. Würzen nur mit etwas Salz und Pfeffer. Geschmacklich kam das Steak schon Rind recht nah. Etwas intensiver schmeckten hingegen die Würstchen - lecker !